Weihnacht 2017

 

 

 

Boid is es soweit.

Es kummt die Weihnochtszeit.

 

Des Handy unterm Christbam brummt.

Die lauten Stimmen san vastummt.

 

Die Kinder aufgeregt wie eh und je.

Grod des mocht Weihnochtn jo so sche.

 

Der Schneemann schmilzt.

Wieder grün der Goartn.

Aufn Schnee miaß ma woi bis Ostern woartn.

 

Der Christbam steht ausgsuacht mit Bedocht.

Des hot die Mutti wieder gmocht.

 

Da 1000ste Chrismassong dudelt aus dem Lautsprecha.

I kauf ma no an Becha – Punsch mit Mandelsplittern.

Den gonz den siaßen, net den bittern.

 

Des Handy fongt zum glian on.

Weil es ruafn olle meine Freind o donn.

 

Die Essenslost läßt Tische biegen.

Wir werdn scho ois weidakriegn.

 

S’Fernsehprogramm, des is die Tage,

des beste vom Joar, gar keine Frage.

 

Des schenste Gwand hoid i bereit.

Weil es ist Weihnocht heit.

 

A besinnliche Zeit.

 

Thomas E.T. Schmierer 30.05.2017